In dem zu Dänemark gehörenden Gebiet werden jedes Jahr hunderte Grindwale getötet. Es ist nicht das erste Mal, dass die kleine Bronzefigur im Kopenhagener Hafen beschädigt wurde. Zweimal verschwand ihr Kopf, einmal wurde ein Arm abgesägt. Die Skulptur ist mehr als 100 Jahre alt und geht auf ein Märchen des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen zurück.