Die Smog-Glocke, die sich seit vergangenem Freitag über Peking und vielen anderen Städten ausbreitet, sei die schlimmste im bisherigen Jahr. 

In Peking ergaben Messungen für gefährlichen Feinstaub (PM2,5) am Dienstag Werte von über 450 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft - das Achtzehnfache des Grenzwertes der Weltgesundheitsorganisation(WHO).