Sein Zustand habe sich aber nicht noch weiter verschlechtert, sagte die Sprecherin der Klinik am Samstag. Es gebe auch keine weiteren Erkrankungen. Insgesamt waren zehn Kinder von Darmkeimen befallen worden, das zu früh auf die Welt gekommene Baby erkrankte daran.

Die in der Klinik aufgetretenen Bakterien sind für gesunde Menschen meist ungefährlich, bei Immungeschwächten können sie jedoch zu einer Infektion führen. Bis auf Notfälle werden nun erst einmal keine neuen Patienten auf der Station mehr aufgenommen.