Für die von der Gemeinde verbotene Versammlung hätten bislang 960 Menschen ihre Teilnahme zugesagt. Im vergangenen Jahr waren rund 2000 Menschen zu einer Facebook-Party gekommen, bei der hoher Sachschaden angerichtet wurde.

Unter dem Titel «Numborn reloaded» war nun im Internet zu einer Neuauflage eingeladen worden. «Allerdings hat der Urheber seinen Account bei Facebook dieses Mal sofort wieder gelöscht», sagte der Polizeisprecher. «Wir wissen nicht, wer es ist.»