In den ersten drei Monaten legte der Vorsteuergewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 45 Prozent auf 20 Millionen Euro zu, wie das Unternehmen am Freitag auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte. Der Umsatz zog dank allgemein starker Nachfrage im In- und Ausland um 14 Prozent auf 586 Millionen Euro an.

Bechtle bietet Firmen Installation und Service von eigenen Computersystemen an. Zweites Geschäftsfeld ist der Online-Handel mit IT-Produkten. Am 14. Mai will Bechtle die endgültigen Zahlen für das erste Quartal vorlegen.