Pünktlich zum Wochenende wird es wieder wärmer. Der Wetterexperte Stefan Ochs von wetterochs.de sagt voraus, dass die Temperaturen ab Freitag kontinuierlich steigen werden. So wird es mit 25 bis 30 Grad sommerlich warm: Optimale Voraussetzungen für ein schönes Wochenende. In Franken finden zusätzlich viele spannende Veranstaltungen statt:


Samba-Festival in Coburg

Jährlich lockt das Samba-Festival am zweiten Wochenende im Juli rund 200 000 Besucher nach Coburg. 2016 wird die Veste-Stadt vom 8. bis 10. Juli zum "fränkischen Rio". Auf insgesamt elf Bühnen werden die 3000 Künstler auftreten, zu denen DJs, Musiker, Trommler und jede Menge Tänzer gehören. Auch vier Prominente besuchen an diesem Wochenende Coburg: Die "Let's Dance"-Profis Massimo und Ekaterina, der brasilianische Fußballspieler Dante und die "Germany's Next Topmodel"-Finalistin Taynara.

Das Ticket für alle drei Tage zum selbst Ausdrucken gibt es auf der Homepage des Samba-Festivals für 26 Euro sowie an den Tageskassen. Die Tageskarten sind ausschließlich an der Tageskasse erhältlich und kosten am Freitag 19 Euro, am Samstag 22 Euro und am Sonntag 13 Euro. Alle weiteren Information zum Samba-Festival gibt es hier.


Schloss-Strand in Erlangen

1800 Tonnen weißer Sand, Liegestühle und Cocktails: Am Freitag wird der Schloss-Strandam Schlossplatz in Erlangen eröffnet. Bereits ab 11 Uhr lädt der Schloss-Strand täglich auf 1500 Quadratmetern zum Entspannen ein und bringt den Nordseeurlaub nach Franken.

Die Partnerschaft mit der nordfriesischen Insel Sylt besteht weiterhin, weshalb es wieder die Sylter Strandkörbe und die Sylt-Terrasse geben wird. Zudem werden Fisch- und Grill-Spezialitäten sowie Fingerfood angeboten. Perfekt, um laue Sommernächte mit Freunden oder Arbeitskollegen zu verbringen.



Altmain Weinfest in Sand am Main

Von Freitag bis Montag ist das diesjährige Sander Weinfest, bei dem Live-Bands und Bühnenunterhaltung zum Programm gehören. Am Freitag eröffnen die Partyfürsten ab 19.30 Uhr das Fest, am Samstag ist dann um 15 Uhr die große Eröffnungsfeier mit der Fränkischen Weinkönigin und dem Weinbaupräsident. Ab 19.30 Uhr spielen die Münchner G'schichten, am Sonntag um die gleiche Zeit die Sumpfkröten. Außerdem wird am Sonntag das EM-Finale auf einer LED-Leinwand gezeigt.



Afrika-Tage in Nürnberg

Diesen Freitag beginnen in Nürnberg die Afrika-Tage unter dem Namen "Akwaba", die bis zum 23. Juli stattfinden. Akwaba bedeutet Willkommen und lädt damit die Besucher dazu ein, die afrikanische Kultur kennenzulernen. Das Bild von Afrika in der Gesellschaft von Afrika sei immer noch von Vorurteilen geprägt. Um dem entgegen zu wirken, hat sich im Jahr 2008 die "Nürnberger Initiative für Afrika" (NIfA) gegründet und im Jahr darauf erstmals die Afrika-Tage veranstaltet. In diesem Jahr ist Nordafrika der Schwerpunkt des Festes. Es möchte mit Musik, Vorträgen, Diskussionen und einem Kunstsalon die Region am südlichen Mittelmeer bekannter machen.



Open Air Kino "Festungsflimmern" in Würzburg

In Würzburg sind dieses Jahr wieder Sommer-Kino-Abende unter freiem Himmel möglich. Am Fuße des Marienbergs bietet das "Festungsflimmern" zwei Wochen eine abwechslungsreiches Filmprogramm. Das Gelände unterhalb der Festung Marienberg ist von der Stadt aus sowie mit dem Bus oder Auto zu erreichen.

Die Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Internet für 10,80 Euro. Wenn noch Tickets verfügbar sind, bekommen Kurzentschlossene diese an der Abendkasse ab 19.30 Uhr am Eingang des Festivalgeländes.


Fürth Festival

An sechs Veranstaltungsorten in ganz Fürth findet von Freitag bis Sonntag das Fürth Festivalstatt. Der größte Auftrittsort ist die Fürther Freiheit, auf der die Comödie Fürth ein Comedy-Festival veranstaltet. Dieses wird vom Duo Volker Heißmann und Martin Rassau moderiert und bietet eine Mischung von verschiedenen Künstlern. Am Freitag ab 17.30 Uhr spielen beispielsweise die Partyvögel, am Samstag um 20 Uhr ist die Queen Revival Show. Weitere Spielorte sind der Hallplatz, Waagplatz, Kirchenplatz St. Michael, Lindenhain und Grüne Markt.

Das Highlight steht gleich zum Auftakt des Festes am Freitag an: Der Gnadenlos-Grand-Prix bietet jedem Besucher die Möglichkeit, sein Talent auf der großen Bühne zu zeigen. Die Jury ist hier das Publikum und bewertet jede einzelne Darbietung. Die Gewinner erhalten viele Preise sowie einen Auftritt beim Franken Fernsehen. Außerdem findet am Samstag am Lindenhain-Gelände ein Open-Air-Dance-Contest um die fränkische Meisterschaft statt.


Public Viewing zur EM 2016 in Frankreich

Am Donnerstagabend spielt die deutsche Nationalelf um 21 Uhr im Halbfinale gegen Frankreich und am Sonntag steht schon das Finale der Europameisterschaft an. Die Spiele lassen sich am besten in Gemeinsamkeit anschauen: Hier gibt es Public-Viewing-Möglichkeiten in Franken.



Ausbildungsmesse in Bamberg

Für Schulabgänger ist die Frage nach der Zukunft oft unklar. Viele junge Menschen fragen sich, welchen Beruf sie einmal ausüben möchten. Gute Antworten bietet dafür dieAusbildungsmesse Bamberg, die am Samstag von 10 bis 15 Uhr in der Brose Arena stattfindet. Durch sie können sich Schüler, Eltern und Ausbildungsbetriebe unverbindlich kennenlernen. Zahlreiche Unternehmen und Fachschulen stellen sich den Fragen der an einer Ausbildung interessierten Jugendlichen und geben Anreize zur Entscheidungsfindung. Zusätzlich zum Messetag gibt es ein umfassendes Fachvortragsprogramm.



Weinfest in Nürnberg

Das Nürnberger Weinfest findet 2016 wieder im Umfeld des Jakobsplatzes statt. Von Donnerstag bis zum 17. Juli steht der Platz unter dem Zeichen des Frankenweins. Dabei gibt es neben den ausgewählten Weinen von fränkischen Winzern auch regionale Kost sowie ein Live-Programm auf der Weinfestbühne.



Schützen- und Volksfest in Lichtenfels

Ein Standkonzert am Marktplatz, der Schützen-Festzug von der Stadt zum Festplatz sowie ein Kindertag stehen auf dem Programm des diesjährigen Lichtenfelser Schützen- und Volksfestes. Diesen Freitag beginnt das Fest um 19 Uhr mit dem Bieranstich des Bürgermeisters und geht bis zum 17. Juli.



Heinrichsfest in Bamberg

Mit dem Motto "Gottes Barmherzigkeit - dir geschenkt" greift das diesjährige Heinrichsfestvon Freitag bis Sonntag das von Papst Franziskus ausgerufene Heilige Jahr auf. Am Freitag beginnt das Fest um 21 Uhr mit der "Nacht der Sehnsucht", einem Angebot zum Entdecken der Werke der Barmherzigkeit im erleuchteten Dom.

Am Samstag findet um 16 Uhr ein Motorradgottesdienst statt, bereits ab 15 Uhr werden in der Alten Hofhaltung Kaffee und Gegrilltes bei Jazz und Blues angeboten. Um 21 Uhr wird auf dem Domplatz eine "Praisenight" gefeiert, ein Lobpreis zwischen Konzert und Gottesdienst. Das Heinrichsfest wird am Sonntag um 17 Uhr mit einer Pontifikalvesper mit Erzbischof Schick im Dom abgeschlossen. Wegen des Festes ist der Domplatz und die Domstraße am Samstag und Sonntag für den Verkehr gesperrt.



Kiliani-Volksfest in Würzburg

In Würzburg geht das Kiliani-Volksfest in das zweite Festwochenende. Es gehört laut Veranstalter zu den bedeutendsten Volksfesten in Bayern und hat zahlreiche Fahr- und Belustigungsgeschäfte sowie Verkaufsstände und ein großes Bierzelt zu bieten.


Industrie-Symphonie in Bamberg

Etwas Besonderes haben sich die Bamberger Symphoniker und die Geschäftsführung der Mediengruppe Oberfranken ausgedacht: Am Samstag werden einige Ensembles des Orchesters im Druckzentrum Oberfranken (DZO) in der Gutenbergstraße spielen. Die Kulisse des DZO eignet sich dabei gut, um die klassische Musik dem Publikum auf modernem Weg nahezubringen.

Die Industrie-Symphoniebesteht aus zwei Konzerten um 18 und 21 Uhr, die unter dem Motto "Barock trifft Moderne" stehen. Eintrittskarten für ein Konzert kosten in der ersten Kategorie 35 Euro, in der zweiten 25 Euro. Sie sind im Internet oder in den Geschäftsstellen und Servicepoints der Mediengruppe Oberfranken erhältlich. Der Erlös des Konzerts kommt dem Verein "Franken helfen Franken" zugute.


Waldstock in Pegnitz

Am Freitag und Samstag ist das Waldstock Festivalin Pegnitz. Es ist ein Musikfestival für die Jugendkultur, zu dem Künstler aus der europäischen Undergroundszene kommen. Waldstock ist umsonst, draußen und im Grünen auf dem ehemaligen Burgberg in der Mitte von Pegnitz. Zu den Bands gehören Human Abfall, Vita Bergen und The Variety Show.