Am zweiten Augustwochenende ist einiges los in Franken. Weinliebhaber kommen auf den Weinfesten in den Genuss regionaler Weine. Auf dem Kronacher Freischießen werden sich besonders Bierliebhaber am Geschmack heimischer Biere erfreuen und das Blues- und Jazzfestival in Bamberg geht in die zweite Runde.

Für alle, die am Montag Mariä Himmelfahrt feiern dürfen, wartet ein extra langes Wochenende und auch am Sonntag ist dann noch einiges geboten.


Freischießen in Kronach

Bereits zum 428. Mal findet heuer in Kronach das Freischießen statt. Am Freitag, Samstag und Sonntag darf - dank einer XXL-Nacht - bis um 2 Uhr auf dem Schützenplatz gefeiert werden.

Jährlich kommen bis zu 300.000 Besucher in den Frankenwald und lassen sich von dem bunten Programm treiben. Neben dem traditionellen Schießen sind eine Vielzahl von Fahrgeschäften und Imbiss-Ständen mit verschiedensten Leckereien vertreten. In gemütlicher Atmosphäre gibt es heimisches Bier und es kann Musik verschiedener Blaskapellen gelauscht werden. Highlight des Wochenendes ist der Schützenauszug am Sonntag ab ungefähr 10.30 Uhr.


Blues- und Jazzfestival in Bamberg

Nachdem das Blues- und Jazzfestival bereits am vergangenen Wochenende viele Besucher in die Domstadt gelockt hat, wird auch am zweiten Festivalwochenende eine bunte Mischung an Künstlern auftreten: Neben internationalen Jazz-Größen werden auch regionale Newcomer performen. Am Maxplatz, am Gabelmann und auf der Böhmerwiese in der Heiliggrabstraße stehen die drei Bühnen. Zusätzlich beteiligen sich zahlreiche Gemeinden im Landkreis Bamberg an dem internationalen Open-Air-Festival.


Bamberg hüpft!

Am Freitag beginnt das erste Bamberger Hüpfburgfestival auf der Jahnwiese im Hain. Es werden viele Attraktionen für kleine und große Besucher geboten sein. Sie erwartet eine bunte Auswahl an Hüpfmodulen, sowie Riesenrutschen, Kletterburgen und Wabbelbergen. Der Eintritt für Kinder beträgt acht Euro, für Erwachsene drei Euro. Geöffnet hat das Festival am Wochenende ab12 Uhr und schließt um 20 Uhr.


Sternschnuppen-Nacht

Am Donnerstag und am Freitag sind Sternschnuppen-Nächte: Der Meteorstrom der Perseiden verglüht und die Lichterscheinungen kommen regelrecht in Schauern herab. Die Fallrate der schönen Leuchtkugeln erreicht am am Donnerstag ihren Höhepunkt, aber auch am Freitag dürften es noch viele sein. Spielt das Wetter mit, dann kann man beinahe im Sekundentakt Sternschnuppen sehen.


HUK-Coburg: Open Air Sommer

Am Freitag, Samstag und Sonntag erwartet die Besucher des HUK-Coburg Open Air Sommersauf dem Schlossplatz in Coburg ein musikalisches Programm:

Sarah Connor präsentiert ihr erstes deutschsprachiges Album am Freitag ab 20 Uhr. Am Samstag ab 19 Uhr können Besucher des Schlossplatzes ein letztes Mal den Grafen erleben. Dieses Jahr soll es tatsächlich die letzte Tournee von Unheilig sein. Den Abschluss auf der Bühne am Schlossplatz mach Cro am Sonntag. Der Mann mit der Pandamaske performt ab 19.30 Uhr.


Brückenfestival in Nürnberg

Am Freitag und am Samstag findet in Nürnberg am Pegnitzgrund bereits zum 16. Mal, unter der Theodor-Heuss-Brücke, das Brückenfestival statt. Am Freitag ist um 17 Uhr, am Samstag bereits um 14 Uhr, Beginn.

Elf regionale und internationale Bands werden vor den erwarteten 30.000 Open-Air-Besuchern spielen. Zusätzlich zu den Bands wird es viele glitzernde Überraschungen auf und neben der Bühne geben. Auch bei schlechtem Wetter können Besucher einem entspannten Festival entgegen blicken, denn die Theodor-Heuss-Brücke dient für Festivalbesucher als regensicheres Dach.


Fränkisches Weinfest in Volkach

Die Besucher des Fränkischen Weinfestes in Volkach können sich auf eine große Auswahl an regionalen Weinsorten freuen: Um die 150 Frankenweine aus den Weinlagen entlang der Volkacher Mainschleife stehen zur Auswahl. Das Weinfest bietet rund 7.000 Sitzplätze im Freien. Das kulinarische Angebot ist ebenfalls vielfältig: Neben der klassichen Bratwurst im Brötchen und den Blauen Zipfeln im Essig-Sud gibt es viele weitere fränkische Speisen. Der Höhepunkt für die erwarteten 50.000 Besucher ist das Feuerwerk am Freitag.


Taubertal-Festival in Rothenburg ob der Tauber

Kultstatus besitzt die Eiswiese in Rothenburg ob der Tauber schon lange: Seit Jahren ist das Taubertal-Festival eine Alternativveranstaltung im wahrsten Sinne des Wortes: Das liebevoll ausgewählte Lineup im Bereich Alternative, Punk und Ska lockt jährlich so viele Menschen, dass es bisher immer ausverkauft war. Das Besondere am Taubertal-Festival ist, dass sich die Veranstaltung - durch ihr individuelles Programm und die begrenzte Besucherzahl - vom anonymen Flair vieler anderer Massenveranstaltungen abhebt.


Weinfest in Schweinfurt

Bereits zum vierten Mal wird sich beim Schweinfurter Weinfest alles um Frankenwein drehen und auf dem historischen Marktplatz Einzug halten. Die Besucher erwartet ein interessantes Bühnenprogramm mit Live-Konzerten und über 40 großartige Weine der vier Schweinfurter Landkreiswinzer.