Das ergab eine Umfrage des Instituts Kantar Emnid im Auftrag der Zeitungen der Funke Mediengruppe (Dienstag). Danach geben 71 Prozent der Befragten an, dass sie die Erderwärmung als besonders bedrohlich empfinden.

65 Prozent fürchten sich vor neuen Kriegen, 63 Prozent vor Terroranschlägen. 62 Prozent nennen Kriminalität als große Sorge, vor Altersarmut ängstigen sich 59 Prozent. Mit einigem Abstand folgt die Zuwanderung von Flüchtlingen (45 Prozent). Arbeitslosigkeit ist mit 33 Prozent die geringste der genannten Sorgen. Für die repräsentative Untersuchung wurden 1.000 Bürger befragt.