In "Die Unfassbaren" werden vier Menschen ausgewählt, die eine Aufgabe bzw. eine Mission erfüllen sollen. Bei den Auserwählten handelt es sich um Atlas, Henley, Merritt und Jack. Bis dato alle Einzelkämpfer. Atlas (Jesse Eisenberg) hält sich für einen der besten Magier der Welt. Henley (Isla Fisher) war einmal seine Assistentin, ist jetzt aber sehr erfolgreich als Entfesslungskünstlerin, die sich aus einem gefüllten Wassertank befreien kann, bevor die Piranhas in den Tank gekippt werden. Merritt (Woody Harrelson) dagegen schlägt sich als Mentalist und Gedankenleser durch. Der Einzige, der von einer magischen Karriere träumt ist Taschendieb Jack (Dave Franco).



Alle vier erhalten eine mysteriöse Einladung und treffen so aufeinander. Ein Jahr danach stehen sie schon als magisches Quartett auf der Bühne von Las Vegas. Sie nennen sich "The Four Horsemen". Die vier versprechen Illusionen, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat. Dazu gehört auch während der Show eine Bank auszurauben! Dazu lassen "The Four Horsemen" einen Zuschauer verschwinden. Sekunden später kann das restliche Publikum auf einem Fernseher verfolgen, wie der Mann im Tresor seiner Bank in Paris steht. Dort verschwindet die ganze Palette voller Geld und fällt dem Publikum in Las Vegas in den Schoß.

Das FBI und Interpol sind ratlos. Sie versuchen, die magischen Tricks zu verstehen, um die Gruppe verhaften zu können. Doch "The Four Horsemen" sind ihren Verfolgern immer einen Schritt voraus. Niemand ahnt, dass sie bald ihre letzte Show machen und damit endgültig zur Legende werden.

Mein Fazit
"Die Unfassbaren - Now you see me" ist ein spannender Thriller, bei dem (fast) bis zum Schluss nicht klar ist, wer hinter allem steckt. Ich finde Zaubershows generell toll, daher war ich von den Illusionen im Film begeistert. Man zahlt für einen Film aber man bekommt eigentlich 3:1. Einen Film, Magie/Zaubertricks und die Enthüllung der Zaubertricks. "Die Unfassbaren" sind packend bis zum Schluss. Wobei die eingebaute Liebesgeschichte meiner Meinung nach fehl am Platz ist.

"Kommen Sie ganz nah ran! Denn je mehr Sie zu sehen glauben, desto einfacher ist es, Sie zu täuschen!" (Zitat aus "Die Unfassbaren - Now you see me")

Verlosung von Freikarten
Zum Kinostart von "Die Unfassbaren - Now you see me" verlosen wir 3x2 Freikarten. Sie wollen gewinnen? Mitmachen geht ganz einfach! Schreiben Sie in einem Kommentar unter diesem Artikel, welchen Magier Sie gut finden.

Unter allen Lesern, die uns einen Kommentar bis Samstag 24 Uhr schicken, verlosen wir die Freikarten. Viel Glück!