Ein Mann will sich von einem Hoteldach in Baden-Baden stürzen - unten steht eine Gruppe Schaulustiger. Sie filmen die Szene und fordern den Mann auf zu springen. Die Polizisten vor Ort sind fassungslos.

Der Mann habe sich in einer seelischen Ausnahmesituation befunden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zahlreiche Gaffer hätten die Szene am Montagabend nicht nur mit Smartphones gefilmt, sondern den Mann sogar zum Springen ermutigt.


"Beschämend"

Ein Polizeisprecher nannte das Verhalten beschämend: "Es ist eine Schwelle überschritten, die die Vorstellungskraft übersteigt." Die Beamten brachten den Mann schließlich dazu, das Dach zu verlassen und sich in eine Fachklinik bringen zu lassen.

Immer wieder gab es in letzter Zeit Probleme mit Gaffern und Schaulustigen. Vor allem bei Unfällen auf der Autobahn gibt es immer wieder massive Behinderungen durch Schaulustige. Erst am vergangenen Freitag verursachten Gaffer auf der A3 einen kilometerlangen Rückstau. Damals waren bei einem Unfall ein Wohnmobilfahrer gestorben und zwei Menschen schwer verletzt worden.