Für das RTL-Format "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" gehtBenjamin Boyce ins Dschungelcamp. Dabei war er einst richtig berühmt. Mit der britischen Boygroup "Caught In The Act" verkaufte der gebürtige Londoner zwischen 1995 und 1998 über 20 Millionen Tonträger.

Dschungelcamp 2015 mit einem echten Boyband-Boy
Im Jahr 1998 trennte sich die Band und der Sänger Benjamin Boyce zog nach Köln, um sein Leben als Solokünstler zu bestreiten. Singles wie etwa "Change" oder "10.000 Light Years" kamen heraus, an vergangene Erfolge konnte der ehemalige Pop-Star allerdings nicht mehr anknüpfen. Sein letztes Solo-Projekt "Whatever you're looking for" im Jahr 2012 blieb eher unbeachtet.

Benjamin Boyce kann mit Recht rufen: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Wohl auch deswegen zieht es nun Benjamin Boyce in den australischen Dschungel. Dort setzt er einen Weg fort, der ihn immer wieder ins Fernsehen führt, aber nicht in die Charts. Sein Einzug ins Dschungelcamp folgt Auftritten in der Comeback-Show auf ProSieben oder bei der Kochshow "Das perfekte Promi-Dinner" beim RTL-Parnersender Vox.

Boyce will im RTL-Camp seine Ängste abschalten
Gegenüber RTL erklärte der frühere Teenieschwarm, dass er seine Angst vor Ratten, Mäuse, Kakerlaken und Spinnen abschalten müsse, aber alles in den Prüfungen versuchen wolle. Das Allerschlimmste sei für ihn aber drohender Schlafmangel im Dschungelcamp.

Dschungelcamp-Kandidat Benjamin nimmt Babyfeuchttüchter mit ins Lager
Was er ins Dschungelcamp mitnimmt? Babyfeuchttücher "für das Plumpsklo" und "Ohrstöpsel gegen die tierischen Geräusche im Camp."