Betrüger*innen lassen sich immer neue Maschen einfallen, um an Geld oder wertvolle Gegenstände zu kommen. Dafür geben sie sich als Techniker*innen, Kaminkehrer*innen oder sogar als Polizist*innen aus. Doch ein neuer Trick ist gerade deshalb so effektiv, weil er eine Alltagssituation perfekt nachahmt. 

In Tuttingen (Baden-Württemberg) sind Senioren Opfer dieses Betrugs geworden, da sie auf die Masche der Kriminellen hereingefallen sind. Bei dem "Ball-Trick" klingelt der Betrüger*in an einer beliebigen Haustür und erzählt den Anwohner*innen, sein Kind hätte seinen Ball auf das Grundstück oder über das Balkongeländer der jeweiligen Wohnung oder Hauses geworfen. Der Betrüger*in bittet also um Einlass und begibt sich mit dem Anwohner*in auf die Suche nach dem vermeintlichen Ball. Während die nichtsahnenden Leute mit dem Suchen beschäftigt sind, verschafft sich der Kriminelle einen Einblick in die Wohnung und nimmt Geld oder Wertgegenstände unauffällig mit.

Fieser "Ball-Trick": Seniorin in Baden-Württemberg von Betrüger bestohlen 

Die Polizei Konstanz berichtete von genau so einem Fall. Gegen 10 Uhr klingelte am Samstagmorgen (7. Mai 2022) der fremde Mann in der Karlstraße in Tuttlingen an der Wohnungstür einer 79-Jährigen und gab an, dass sein Kind Ball gespielt habe und dieser versehentlich auf den Balkon der Frau geflogen sei. Daraufhin gewährte die Seniorin dem Fremden nichtsahnend und gutgläubig Zutritt zu ihrer Wohnung. Gemeinsam suchten sie den vermeintlichen Ball in der gesamten Wohnung.

Der Mann verabschiedete sich höflich, nachdem dort natürlich kein Ball zu finden war. Erst am Nachmittag bemerkte die Seniorin das Fehlen ihres Geldbeutels. Gegen 10.30 Uhr versuchte der Unbekannte nochmals sein Glück bei einem 82-Jährigen in der Freiburgstraße. Da der ältere Mann keinen Balkon hat, verließ der Täter das Anwesen. Am Nachmittag bemerkte der Senior, dass sein an der Wohnungstür von außen gesteckter Schlüsselbund fehlte.

Die Polizei rät daher, Fremde nie einzulassen und wenn ein Fremde*r von einem Ball auf dem Balkon spricht, solle die Tür geschlossen und die Polizei verständigt werden.