In Dänemark kam es zu 13 Hepatitis-A-Infektionen, die wohlmöglich mit dem Verzehr von Datteln in Verbindung stehen. Wegen dieser Befürchtung ruft der Hamburger Nahrungsmittelhändler Nutwork jetzt seine Datteln "JuicyDates" des dänischen Unternehmens RM Import A/S zurück.


Hepatitis-A-Verdacht bei Datteln: Geld zurück


Die Datteln wurden laut dem Sprecher des Unternehmens über mehrere Großhändler deutschlandweit verkauft. Von einem Verzehr der Früchte wird dringend abgeraten. Verbrauchen erhalten den Kaufpreis der Datteln auch ohne Vorlage des Kassenbons im Laden zurück. Betroffen seien 400-Gramm-Pakete mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 28.01. und 10.06.2018.

Leberwurst-Rückruf: Hersteller aus Oberfranken ruft Wurst mit Plastikteilen zurück