Eine Frau wurde bereits am Donnerstagnachmittag (20. Mai 2021) auf offensichtlich gesundheitliche Probleme eines älteren Mannes in Fulda aufmerksam. Der Mann saß auf einer Bank vor einem Seniorenzentrum im Gerloser Weg, als er plötzlich zu Boden fiel, wie das Polizeipräsidium Osthessen mitteilt.

Trotz des schnellen Einsatzes von Rettungskräften und zunächst erfolgreicher Reanimation, verstarb der Mann wenig später in einem Krankenhaus. Die Kriminalpolizei Fulda hatte die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen und ging von einer natürlichen Todesursache aus.

Unbekannter Toter nun identifiziert: Polizei geht noch immer von natürlicher Todesursache aus

Lange war nicht klar, wer der Mann überhaupt war, da er keine Papiere mit sich führte. Circa zwei Wochen später, am Mittwoch (02. Juni 2021) konnte der bislang unbekannte Tote identifiziert werden. Im Zuge der umfangreichen Öffentlichkeitsfahndung erkannte eine Zeugin den Mann und unterrichtete die Polizei. Seit dem heutigen Nachmittag steht die Identität nun zweifelsfrei fest. Das meldet das Polizeipräsidium Osthessen am Mittwoch (02. Juni 2021).

Auch weiterhin gehen die Ermittler der Fuldaer Kriminalpolizei von einer natürlichen Todesursache aus.