Alphonso Williams, auch bekannt unter dem Namen "Mr. Bling-Bling", ist mit 57 Jahren an Krebs gestorben. Seit geraumer Zeit litt der DSDS-Gewinner von 2017 an Prostatakrebs. Am 12. Oktober starb er im Krankenhaus.

Die "Bild"-Zeitung berichtete als erste über den Todesfall. Williams sei im Kreise seiner Familie gestorben. "Es wurde uns nicht nur ein großartiger Entertainer und Sänger genommen, sondern auch einen liebender, warmherziger sowie fürsorglicher Ehemann und Familienvater", so die Familie gegenüber Bild. "Dieser starke Mann hat Monate lang gekämpft, sich nicht einmal darüber beschwert und das beste draus gemacht. So wie wir ihn kennen."

In einem berührenden Facebook-Posting nimmt die Familie Abschied.

"Liebe Freunde, Fans und Wegbegleiter, auf diesem Wege müssen wir euch die traurige und herzzerreißende Nachricht überbringen", schreibt die Familie auf Facebook.

"Unser geliebter Alphonso ist unter ärztlicher Aufsicht und dem Beisein seiner Familie und Freunde verstorben. Von Familie Williams an euch: Uns fehlen die Worte...

Wir können nicht beschreiben was wir gerade fühlen und hoffen immer noch, dass wir nur träumen...

Am 12. Oktober gewann der Krebs den Kampf gegen unseren geliebten Vater/ Ehemann Alphonso.

Zutiefst sind unsere Herzen getroffen und emotional am Boden.

Es wurde uns nicht nur nicht nur ein großartiger Entertainer und Sänger genommen, sondern auch einen liebender, warmherziger sowie fürsorglicher Ehemann und Familienvater.

Dieser starke Mann hat Monate lang gekämpft, sich nicht einmal darüber beschwert und das beste draus gemacht. So wie wir ihn kennen.

Jetzt hat der Himmel einen glitzernden Stern gewonnen.

Wir lieben dich. Deine Familie"

Erst wenige Tage zuvor hatte die Familie ein Bild von Williams im Krankenhaus auf Instagram gepostet. Man tue alles, um ihm in dieser schwierigen Zeit beizustehen.