Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, beschädigten die beiden unter anderem mehrere Fahrzeuge, brachen einen Baucontainer auf und zündeten ein Motorboot an, das völlig zerstört wurde.

Die Jugendlichen waren zuvor aus einem Jugendheim abgehauen. Einer der beiden wurde dorthin zurückgebracht, der andere kam in ein Krankenhaus, da er androhte, weitere Straftaten zu begehen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.