Knapp drei Viertel (73,4 Prozent) der Top-Manager können sich nicht vorstellen, in die Politik zu wechseln, wie die Erhebung des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Wirtschaftsmagazins «Capital» ergab. Lediglich ein gutes Viertel der Manager (26,3 Prozent) hielt dies für denkbar. Demgegenüber haben 70 Prozent der befragten Spitzenpolitiker grundsätzlich Interesse an einem Posten in der Wirtschaft. Für die am Dienstag veröffentlichte Erhebung wurden 502 Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung befragt.