Anfangs fällt nur hier und da etwas Regen, bevor sich zum Nachmittag hin bevorzugt in den westlichen Landesteilen vermehrt Schauer oder einzelne Gewitter entwickeln. Die Höchsttemperatur liegt meist zwischen 18 und 24 Grad, im Osten stellenweise um 25 Grad, bei andauernden Regenfällen zum Teil nur wenig über 15 Grad.

Es weht ein schwacher bis mäßiger, nach Westen und Nordwesten hin mitunter böig auflebender Wind, vorherrschend aus Südwesten bis Westen.

In der Nacht zum Samstag kühlt es auf 14 bis 8 Grad ab.