Model Heidi Klum (44) hat ihre vier Kinder laut eigener Aussage mit zusätzlichem Taschengeld zu gesunder Ernährung motiviert. "Als sie klein waren, habe ich jedem Kind 25 Cent für sein Sparschwein gegeben, wenn es seinen Smoothie ausgetrunken hat", verriet sie dem Marketingunternehmen Mediaplanet bei einer Frühstückskampagne. Die ungewöhnliche Erziehungsmethode habe sich ausgezahlt, so Klum: Ihre Kinder hätten mittlerweile verstanden, "dass sie nicht um ihr Essen herumkommen".
 

 


Es sei "großartig", Kindern die Bedeutung einer gesunden Ernährung näherzubringen, erklärte das Model weiter. "Von klein auf haben wir darüber gesprochen, welche Lebensmittel gut sind und welche nicht."

 

 


Klum moderiert derzeit auf ProSieben die 13. Staffel der Castingshow "Germany's Next Topmodel", deren Gewinnerin im Mai gekürt werden soll.