Die britische Oscar-Preisträgerin Olivia Colman (45) wird in der TV-Serie «Landscapers» die Hauptrolle einer Mörderin übernehmen. Die auf wahren Tatsachen beruhende Mini-Serie wird von US-Regisseur Alexander Payne inszeniert, wie die Bezahlsender HBO und Sky mitteilten.

Die Geschichte dreht sich um die britischen Eheleute Susan und Christopher Edwards, die 2014 wegen der Ermordung von Susans Eltern verurteilt wurden. Nach der Tat im Jahr 1998 hatten sie die Leichen im Garten vergraben und mehr als zehn Jahre unauffällig weitergelebt. Die Rolle des Ehemannes muss noch besetzt werden.

Colman ist derzeit in der vielfach ausgezeichneten Netflix-Serie «The Crown» in der Rolle von Queen Elizabeth II. zu sehen. Die Britin hatte im Frühjahr für ihre Hauptrolle in der Königshofgroteske «The Favourite - Intrigen und Irrsinn» den Oscar als beste Schauspielerin gewonnen. Anfang Dezember holte sie damit auch den Europäischen Filmpreis.