Wie das Polizeipräsidium Osthessen mitteilt, wurde der 8-jähriger Junge aus Fulda aufgefunden. Er war bei einer Bekannten der Familie in Nordrhein-Westfalen.

Der Junge war seit Mittwochabend, 02.12.2020, aus der ambulanten Jugendhilfe in Fulda verschwunden. 

Junge wohlbehalten bei Bekannter der Familie gefunden

Wie das zuständige Polizeipräsidium Osthessen in einer Pressemitteilung schreibt, wurde mit Hochdruck nach dem Jungen gesucht. Auch eine Rettungshundestaffel war mit dabei, eine Drohne mit Wärmebildkamera hat unterstützt. Mögliche Kontaktpersonen wurden befragt, allerdings gab es lange keine Anzeichen auf einen Aufenthaltsort des Jungen. 

Der Junge war schließlich nach intensiven Such- und Ermittlungsmaßnahmen bei einer Bekannten der Familie in dem Dorf Medebach in Nordrhein-Westfalen gefunden worden. Der Bub wird dem Jugendamt in Obhut gegeben. Die genauen Hintergründe und Umstände des Verschwindens sind derzeit noch unklar und Bestandteil der weiteren polizeilichen Ermittlungen. Die osthessische Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung und den Medien für die Unterstützung im Zuge der Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Jungen.