Am Dienstagnachmittag raste ein 61-Jähriger auf seinem Fahrrad eine Straße in Neustadt bei Coburg entlang. Als er mit mehr als 70 km/h bergab fuhr, kam er von der Straße ab und überschlug sich mehrmals.


61-Jähriger landet schwer verletzt im Straßengraben

Kurz vor 16 Uhr war der Sonneberger auf einer Kreisstraße in Neustadt bei Coburg unterwegs. Die Geschwindigkeit von 70 km/h war für sein Fahrrad offensichtlich zu viel. In einer Linkskurve kurz vor Boderndorf kam er rechts von der Fahrbahn ab. Er überschlug sich mehrfach und landete im Straßengraben.

Nürnberg: Auto erfasst Neunjährige - Mädchen muss reanimiert werden - Zeugen gesucht

Der 61-Jährige blieb schwer verletzt liegen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Klinikum Coburg. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von ungefähr 300 Euro.