Müllmann steckt im Müllwagen fest: Am Dienstag (17. April 2018) wurde ein 34-jähriger Mann in Euskirchen (Nordrhein-Westfalen) in einer Mülltonne eingeklemmt. Der Vorfall ereignete sich in der Straße "Auf der Kier" im Stadtteil Mechernich.


Kopfüber im Innenraum

Der Müllmann hatte eine zu leerende Mülltonne auf den Hebearm des Müllwagens gestellt. Die Tonne wurde hoch gezogen und rutschte in den Innenraum des Wagens. Der 34-Jährige stieg zum Komprimierungsraum hoch, um die Mülltonne wieder heraus zu ziehen. Dabei löste er wohl versehentlich einen Sensor aus. Die Greifarme des Müllwagens erfassten den Mann und klemmten ihn kopfüber ein.

Die örtliche Feuerwehr musste den Müllmann mit Hilfe eines Hydraulikspreizers aus den Greifarmen des Müllwagens befreien. Der Müllmann wurde schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert.