Kinder versuchen Geschäft in Nordhorn auszurauben: Drei Kinder im Alter zwischen 10 und 12 Jahren haben am Mittwochvormittag versucht, den "Eine Welt Laden" an der Bahnhofstraße im niedersächsischen Nordhorn auszurauben.

 


Kinder bedrohen Angestellte mit Schusswaffe

Laut Polizei betraten die jungen Gangster gegen 15.20 Uhr den Verkaufsraum und bedrohten eine Angestellte mit einer Schusswaffe. Die drei Jungs forderten die Herausgabe von Bargeld. Als die Angestellte dies ablehnte, ergriff das Trio umgehend die Flucht.

Eine Streifenbesatzung konnte sie in Tatortnähe antreffen und in Gewahrsam nehmen. Bei der Pistole handelte es sich um eine sogenannte Softairwaffe. Die Kinder räumten die Tat ein. Sie wurden nach Befragung an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.