Frau bei Säureangriff verletzt: Am Mittwochmorgen (28. März 2018) wurde eine Frau in Minden (Nordrhein-Westfalen) auf offener Straße mit Salzsäure angegriffen. Gegen 09.38 Uhr meldeten Passanten den Polizeibeamten eine schreiende 44-Jährige auf der Hahler Straße. Kurze Zeit später trafen Polizei und Rettungskräfte ein und versorgten die Frau. Die Frau schaffte es geistesgegenwärtig ihre Jacke über ihren Kopf zu reißen. Dadurch entstanden keine so gravierenden Verletzungen an Kopf und Hals, wie zuerst angenommen. Der Angreifer flüchtete per Fahrrad.


Verdächtige Flasche gefunden

Kurze Zeit später konnte im Umfeld ein 51-Jähriger festgenommen werden. Im Rahmen der Ermittlungen konnten die Ermittler in der Nähe eine Flasche finden, die vermutlich vom Täter benutzt wurde. Über das Motiv der Tat ist derzeit noch nichts bekannt. Die Ermittlungen dauern derweil noch an.