Horror-Unfall in Baden-Württemberg: Ein Traktorfahrer ist in Kraichtal nahe Karlsruhe beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn ums Leben gekommen. Er sei am Samstag auf einen unbeschrankten Bahnübergang genau zu dem Zeitpunkt eingebogen, als der Zug sich näherte, teilte die Polizei mit.

Kraichtal: Die Bahn erfasste den Traktor von der Seite

Demnach erfasste die Bahn den Traktor an der Seite. Der 42 Jahre alte Fahrzeuglenker war sofort tot. Warum er auf den mit einem Andreas-Kreuz, Blinklicht und Signalton ausgestatteten Übergang einbog, war noch unklar.

Technische Probleme habe es nicht gegeben, erläuterte der Polizeisprecher. Von den 30 Fahrgästen in der Bahn wurden vier leicht verletzt. Der Traktor wurde in der Folge komplett zerstört. Der Sachschaden beträgt rund 300.000 Euro.

Lesen Sie auch: Fahrradfahrer prallt gegen Traktor: Mann in Oberfranken schwer verletzt - war ein Fisch schuld?