Die 41-jährige Jessica C. hat ihrer Gastgeberin Tatiana (Name von der Redaktion geändert) nach einem gemeinsamen Abend mit ihrem Nachbarn einen großen Teil der Nase abgebissen und diesen verschluckt. Der Grund: Nach einem gemeinsamen Barbesuch hatten die drei den Abend in Tatianas Haus ausklingen lassen. Jessica C., die zeitweise bei Tatianas Nachbarn wohnte, hatte mehr Alkohol und Zigaretten gefordert. Nachdem Tatiana sie gebeten hatte, ihr Haus zu verlassen, fiel sie plötzlich über ihr Opfer her: Sie riss die 28-Jährige an den Haaren zu Boden und biss ihr einen großen Teil der Nase ab. Dann verschluckte sie diesen, wie die Webseite abc13.com berichtet.


Halbe Nase abgebissen und verschluckt: "Ich hatte keine Zeit, zu reagieren"

Das Opfer Tatiana, das durch den Angriff schwer traumatisiert ist und Angst hat, sein Schlafzimmer zu verlassen, erinnert sich unter Tränen: "Ich hatte keine Zeit zu reagieren, sie wegzustoßen. Ich glaube, ich wollte mich wehren, aber ich konnte nicht. Alles, woran ich mich erinnere, ist der Geschmack von Blut in meinem Mund." Dann sei die 28-Jährige mehrfach bewusstlos geworden und schließlich im Krankenwagen aufgewacht. "Ich rief nach meinem Mann. Ich schrie 'Ich habe keine Nase! Ich bin 28 Jahre alt, und ich habe keine Nase mehr!'"


Plastische Chirurgie: Die Nase muss rekonstruiert werden

Ärzte teilten der 28-Jährigen mit, dass sie einen schönheitschirurgischen Eingriff benötigt. Doch der ist nicht billig: Die Rekonstruktion der Nase wird Tatiana mehr als 12.000 Dollar kosten. Eine Versicherung hat Tatiana nicht. Deshalb haben Freunde eine Spendenkampagne auf "Go Fund Me"(Vorsicht: Auf der Seite befindet sich ein Bild der verstümmelten Nase) für die junge Frau ins Leben gerufen. Bislang sind schon 10.425 Dollar zusammengekommen. Wer helfen möchte, kann hier einen Beitrag leisten. Der größte Knackpunkt: Die Operation muss innerhalb von zwei Wochen erfolgen. Danach, so haben es die Ärzte Tatiana erklärt, werde die Rekonstruktion ungleich komplizierter.

Jessica C. kam mittlerweile auf Kaution frei. Gegen sie wird wegen Körperverletzung ermittelt.