Unfall in Großhelfendorf - Mann (78) verwechselt Vorwärts- und Rückwärtsgang:

Im Landkreis München ist es am Donnerstag (27. Dezember 2018) zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Dabei verwechselte ein 78-jähriger Mann den Vorwärts- und Rückwärtsgang seines Autos und fuhr "mit Vollgas" auf den vor ihm geparkten Wagen. Dies gab die örtliche Polizei bekannt.

Großhelfendorf/Bayern: Rentner (78) kracht in geparktes Auto

Der 78-Jährige erschreckte sich derart, dass er weiterhin Gas gab und zwei Verkehrszeichen sowie einen Gartenzaun und Mülltonnen-Häuschen eines Nachbarn umfuhr. Der 78-Jährige ging nach dem Unfall sofort zum Nachbar und entschuldigte sich. Er rief anschließend selbst die Polizei zur Unfallaufnahme.

Lesen Sie ebenfalls aus dem Münchner Raum: Bad Tölz - Online-Date an Weihnachten: Frau (31) greift Flirt-Bekanntschaft an