In der Nacht zum Sonntag wurde laut Polizeibericht um 2.40 Uhr ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr sowie Körperverletzung begangen.


Fußgänger hielt Auto an und randalierte

Demnach fuhr ein junger Mann aus Marktredwitz mit seinem Auto auf der Dammstraße in Marktredwitz in Richtung Vilser Platz. Ihm näherte sich vom Stadtpark her kommend ein Fußgänger. Dieser hielt das Auto an und trat zunächst einmal gegen die hintere rechte Tür.

Daraufhin beschimpfte er den Autofahrer, langte durch das Fenster und gab dem Marktredwitzer eine Ohrfeige. Bevor Fußgänger sich entfernte, schlug er kräftig auf das Autodach, wodurch eine Delle entstanden ist.


Zeugen gesucht

Der Täter ist etwa 30 Jahre alt, 1,85 Meter groß, von kräftiger Gestalt und hat einen Vollbart. Er war in Begleitung einer etwa 30-jährigen, blondhaarigen Frau. Der Sachschaden beträgt 300 Euro. Zeugen des Vorfalls möchten sich mit der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676137 in Verbindung setzen.