Bei einer Wanderung zum 1448 Meter hohen Wildbarren in den bayerischen Voralpen ist am Sonntagnachmittag (26. April 2021) ein 66 Jahre alter Mann tödlich verunglückt. Er war mit seiner Frau und seinem Sohn unterwegs, wie die Polizei in Rosenheim am Abend mitteilte.

Beim Abstieg stürzte der Mann demnach aus bisher ungeklärter Ursache einen steilen Hang etwa 80 Meter weit hinunter, überschlug sich mehrfach und prallte schließlich an einen Baum. Der mit dem Rettungshubschrauber herbeigeflogene Notarzt konnte nicht mehr helfen. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Tödlicher Wanderunfall: Mutter und Sohn werden betreut

Die Ermittlungen wurden von Polizeibeamten der Alpinen Einsatzgruppe des Präsidium Rosenheims übernommen. Mutter und Sohn wurden durch ein Kriseninterventionsteam betreut.

Vorschaubild: Hans Braxmeier/pixabay.com/Symbolfoto