Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder tourt aktuell als Botschafter der "Lebensfreude" durch Bayern.

Die SPD-Gesundheitsexpertin Ruth Waldmann kritisiert dies heftig: "Was sollen die Leute davon halten?"

SPD-Gesundheitsexpertin kritisiert Söder scharf: "Was sollen die Leute davon halten?"

Auf dem Münchner Frühlingsfest posierte der CSU-Chef beispielsweise im Bierzelt ohne Maske mit Besuchern für Selfies. Er schrieb dazu: "Volksfeste und Lebensfreude gehören einfach zu Bayern." Und auch nach seinem Besuch des Augsburger Maifests twitterte Söder: "Es braucht Lebensfreude, mehr Nähe und eine Verschnaufpause nach zwei Jahren Pandemie."

Egal, ob Augsburg, Passau, Nürnberg oder München - der Ministerpräsident habe in letzter Zeit kein Volksfest ausgelassen, so die SPD-Gesundheitsexpertin im Landtag, Ruth Waldmann, gegenüber dem BR24. "Zurzeit ist kein Biertisch vor ihm sicher." 

Für sie passen die Bilder von Söder ohne Maske im Bierzelt nicht zu den Mahnungen der Staatsregierung zur Vorsicht - und dem Aufruf, in Innenräumen freiwillig eine FFP2-Maske zu tragen. "Er und auch Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) sagen ständig, Corona sei nicht vorbei, aber sie benehmen sich so und signalisieren das auch stark." Es gebe sogar Fotos, auf denen Söder und Holetschek dicht an dicht im Bierzelt sitzen. "Was sollen die Leute davon halten, die gleichzeitig immer diese mahnenden Botschaften hören?" Die SPD-Politikerin wünscht sich vom Ministerpräsidenten "mehr Zurückhaltung".

"Team Vorsicht" wurde zu "Team Volksfesthopping"

Auch der Münchner fand auch Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) deutliche Worte: In Bayern sei das von Söder propagierte "Team Vorsicht" aufgelöst und zum "Team Volksfesthopping" umgewandelt worden, kritisierte Reiter. "Ich nehme zur Kenntnis, dass der bayerische Gesundheitsminister, Herr Holetschek, täglich warnt vor den Gefahren des Herbstes, während der bayerische Ministerpräsident sich auf allen Volksfesten, die gerade stattfinden, zeigt - ohne Maske, mit Maßkrug in der Hand, ohne Abstand."

Bestseller: Corona-Selbsttests bei Amazon ansehen

Zum Weiterlesen: Aktuelle Corona-Regeln in Bayern im Mai: Maskenpflicht, Schulen, Kitas, ÖPNV und Einkaufen

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach nützlichen Produkten für unsere Leser. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst bzw. darüber einkaufst, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.