Nach den jüngsten verbalen Sticheleien über den Corona-Kurs hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) seinem Vize Hubert Aiwanger (Freie Wähler) am Dienstag (26. Januar 2021) mit Geschenken zum 50. Geburtstag gratuliert. "Ich wünsche Weisheit und Gelassenheit zum 50., weiter viel Kraft und Energie", sagte Söder bei der Übergabe, kurz vor der Videoschalte des Kabinetts, in der Staatskanzlei.

Söder überreichte Aiwanger einen Rucksack, Rostbratwürste und Klosterbrot. Und als "geistige Nahrung" noch ein Meditationsbuch - mit dem Titel: "Meditation für dein Leben: Energie, Klarheit und innere Ruhe erlangen. In jeder Situation". Das sei ein Leitfaden, "immer dann, wenn's in der Koalition knirscht", sagte Söder. Aiwanger dankte und erwiderte: "Freu mich sehr, dass du an mich gedacht hast."

50 Jahre: Aiwanger hat heute Geburtstag

Söder und Aiwanger hatten sich am Wochenende eine Art Fernduell über den Zeitpunkt vom Lockdown-Lockerungen geliefert - Aiwanger forciert Öffnungen etwa im Einzelhandel und hatte dafür zuletzt einen Zeitpunkt ab Mitte Februar genannt - Söder dagegen bremst.