Ein Ende fand ihre Fahrt erst, als sie am Freitagabend in Ingolstadt einen Unfall verursachten, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die zwei Mädchen im Alter von 14 und 17 Jahren hatten ein anderes Auto angefahren und sich von der Unfallstelle entfernt. Sie lieferten sich quer durch die Stadt eine Verfolgungsjagd mit der Polizei, bevor ihr Wagen in einem Rübenacker zum Stehen kam. Wie sich herausstellte, war er bereits am 6. August in Esslingen (Baden-Württemberg) als gestohlen gemeldet worden. Die 17-Jährige leistete Widerstand und verhielt sich psychisch auffällig. Sie wurde vorläufig in eine Jugendpsychiatrie eingewiesen. Die 14-Jährige kam zur ersten Betreuung in ein Heim. dpa