Anfang März waren vorläufigen Ergebnissen zufolge im Freistaat gut 533.000 Kinder in den Einrichtungen angemeldet, wie das Statistische Landesamt am Montag in Fürth mitteilte. Zur Verfügung standen mehr als 596.000 Plätze. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Plus von 2,1 Prozent.

Die Zahl der betreuten Kinder stieg im Jahresvergleich um 2,6 Prozent auf 533 317. Mit knapp 60 Prozent bildeten Kinder zwischen 3 und 5 Jahren die größte Gruppe. Gut 16 Prozent der Kinder waren jünger als drei Jahre.