Viele Eltern können es kaum erwarten, bis ihr Nachwuchs das erste Wort spricht. Wenn sie dann beginnen zu reden, können manche kaum mehr aufhören zu quatschen. Und nicht immer ergeben die Geschichten der Kleinen unbedingt Sinn. 

Manche Storys klingen auch einfach zu verrückt, um wahr zu sein: Eine Mutter aus den USA erzählt in einem TikTok-Video von einer unglaublichen Geschichte: Ihr Sohn habe ihr berichtet, dass er bereits ein Leben als Erwachsener geführt hätte.

Mutter berichtet über Sohn: 2-Jähriger meint, er hat schon einmal gelebt

Sie berichtet, dass sie mit ihrem Sohn zusammen Auto gefahren sei, als er urplötzlich erzählte: "Ich war mal ein Erwachsener." 

"Aber dann bin ich untergegangen und wurde ein Kind. Als ich ein Erwachsener war, hatte eine Landkarte und reiste durch den Sand, um Wasser zu finden. Aber als ich das Wasser gefunden habe, bin ich untergegangen und wurde wieder ein Kind."

Seitdem rede ihr Sohn unentwegt darüber, was in seinem früheren Leben geschehen sei. "Ist das ein früheres Leben oder eine blühende Fantasie? Was tue ich jetzt?", fragt kelsewhatelse in die Kamera.

Egal, was der Auslöser für diese Geschichte war - gruselig ist sie allemal.