Ein unbemanntes Flugzeug habe ein mutmaßliches Extremisten-Versteck im Stammesgebiet Nord-Waziristan mit zwei Raketen zerstört, sagte ein pakistanischer Geheimdienstmitarbeiter, der ungenannt bleiben wollte. Aus den Trümmern seien vier Leichen geborgen worden. Nord-Waziristan gilt als Hochburg der radikalislamischen Taliban und des mit ihnen verbündeten Terrornetzes Al-Kaida.

Pakistan fordert ein Ende der amerikanischen Drohnenangriffe. Die USA ignorieren das.