Dem 88-Jährigen wird vorgeworfen, für den Tod von mehr als 800 Demonstranten während der arabischen Aufstände 2011 verantwortlich zu sein. Die Demonstrationen vor allem auf dem Kairoer Tahrir-Platz zwangen den langjährigen Präsidenten damals schließlich zum Rücktritt.

Das Gericht hatte die Verhandlungstermine zuletzt mehrfach verschoben. Mubarak soll schwer krank sein. Er hält sich seit Jahren in einem Kairoer Militärkrankenhaus auf.