Eine Männergruppe hat am 14. Dezember gegen 19.50 Uhr auf einem Supermarkt-Parkplatz in Goch am Niederrhein im Landkreis Kleve (Nordrhein-Westfalen) eine 26-Jährige vor den Augen ihrer fünfjährigen Tochter belästigt. 

Die Frau hatte mit ihrer fünfjährigen Tochter in dem Supermarkt eingekauft und war dann zum Parkplatz gelaufen. Nach Angaben der Klever Polizei kamen plötzlich mehrere Männer, vermutlich fünf, auf dem schlecht beleuchteten Parkplatz auf Mutter und Tochter zu.

Die Männer umzingelten die junge Mutter und hielten sie fest

Da sich die 26 Jahre alte Frau dadurch schon bedroht fühlte, forderte sie ihre Tochter auf, schnell ins Auto zu steigen. Und wie sich gleich herausstellte, hatte die Frau die Situation richtig eingeschätzt, denn die Gruppe hatte nichts Gutes im Sinn. 

Die Männer umkreisten danach die Frau und hielten sie fest. Mehrfach wurde die Mutter dann im Oberkörperbereich unsittlich berührt.


Die Frau wehrte sich, drehte sich weg und schlug um sich, so dass ihr schließlich gelang, wegzulaufen und ihr Auto zu steigen. Sie fuhr sofort los, konnte aber noch erkennen, dass die Männer ihr folgten.

Beschreibung der Täter: alle Männer waren zwischen 20 und 30 Jahren alt, 1,80 Meter groß oder größer, ein Täter hatte kurze, dunklere Haare, alle anderen eher kurze, blonde Haare. Sie sprachen vermutlich polnisch oder russisch. Vermutlich waren einzelne Täter oder alle alkoholisiert.

Die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise zu den Männern an die Kripo in Kalkar unter der Rufnummer 02824 880. dvd