Durch den ungefährdeten 3:0 (2:0)-Erfolg hält die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw als ungeschlagener Tabellenführer der Qualifikationsgruppe C weiter souverän Kurs auf die WM 2014 in Brasilien.

Schon am Dienstag kommt es in Nürnberg zum erneuten Duell mit den erst in der zweiten Halbzeit mutiger nach vorne spielenden Kasachen. Fehlen wird dann Torschütze Schweinsteiger, der seine zweite Gelbe Karte im Wettbewerb sah und gesperrt pausieren muss. dpa