Der Bierpreis auf einem Volksfest ist für den Franken ein gewichtiger Gradmesser fürs allgemeine Wohlbefinden und sein Urteil darüber, ob ein Fest getaugt hat oder nicht. Egal ob Kirchweih, Altstadt- oder Flößerfest, Frei- oder Vogelschießen - stimmt der Bierpreis, passt auch die Stimmung. Wird's dem Franken dagegen zu hochpreisig, lässt der Durst gleich deutlich nach. Beispiel: Zehn Euro für eine Maß Bier, wie heuer für das Oktoberfest angekündigt, mag der Franke nicht gern bezahlen.

Das muss er aber auch nicht, wie ein Blick auf die demnächst anstehenden Festlichkeiten im Fränkischen deutlich belegt. Zwar haben auch die Festwirte in der Region mit einer Vielzahl von Kosten für Pacht, Platzgebühren, Musik und anderem zu rechnen, die Preise bleiben aber halbwegs moderat. Einen Ausreißer nach oben gab's heuer auf der Erlanger Bergkirchweih, wo bis zu acht Euro für die Maß zu zahlen waren.

Auf dem Forchheimer Annafest, das heute beginnt, einigten sich die Kellerwirte auf einen Preis von 7,60 Euro. Damit liegt man frankenweit in den oberen preislichen Regionen. Auch in Hof soll es ab heute auf dem Volksfest hoch hergehen. Der Preis hier: 7,30 Euro. Damit bewegt man sich auf einem Niveau, bei dem sich fränkische Festwirte offenbar den größten Erfolg versprechen, sowohl bei Umsatz als auch bei Ertrag. Beim Coburger Vogelschießen etwa (Start am 1. August) , wollen die Wirte heuer 7,20 Euro für die Maß verlangen, beim zehntägigen Kronacher Freischießen ab 14. August sind es zehn Cent mehr je Maß - also 7,30 Euro.

Etwas undurchsichtiger ist die Bierpreisgestaltung auf der Bamberger Sandkerwa. Da kommt es darauf an, ob man sich mitten ins Getümmel stürzt, oder mit einen Platz auf einer Bierbank an der Peripherie Vorlieb nimmt. Im Festzelt am Leinritt kostet die Maß sechs Euro, im Umfeld werden auch schon mal 7,20 Euro fällig. Abseits des Trubels geht die Maß auch schon mal für 3,70 Euro über den Schanktisch.

Andernorts, auf kleineren Festen, geht's eh meist preisgünstig zu. Auf dem Flößerfest in Unterrodach (Start 31. Juli) kostet die Maß 4,60 Euro, und auf den Altstadtfesten in Ebern und Bad Staffelstein an diesem Wochenende verlangen die Festwirte jeweils sechs Euro für die Maß Bier.