Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Bundestag bleibt Gerda Hasselfeldt. Die 63-Jährige wurde am Dienstag in der ersten Sitzung der neu gewählten Abgeordneten mit 53 von 54 Stimmen bestätigt, wie CSU-Chef Horst Seehofer anschließend in Berlin mitteilte.

Hasselfeldt, die als erste Frau in der CSU Spitzenkandidatin der Partei bei der Bundestagswahl war, führt die Landesgruppe seit 2011. Ebenfalls bestätigt wurde der Parlamentarische Geschäftsführer Stefan Müller (38). Die CSU stellt in der neuen Wahlperiode 56 der insgesamt 311 Abgeordneten in der gemeinsamen Unionsfraktion mit der CDU.