Hagl erhielt 205 von 236 Stimmen, das sind 86,9 Prozent. Sie ist seit 2008 Stadträtin in Landshut und war seit 2012 Beisitzerin im Landesvorstand. Weitere Kandidatinnen gab es nicht.

Die beiden Landesvorsitzenden - ein Mann und eine Frau - werden bei den Grünen im Wechsel gewählt. Landeschef Dieter Janecek hat bereits angekündigt, seinen Posten im kommenden Jahr abzugeben. Hagl rief ihre Partei zu einer Rückbesinnung auf grüne Kernthemen auf. "Klimaschutz und Energiewende geht nur grün", sagte sie. Dabei müsse auch der Atomausstieg wieder stärker thematisiert werden. dpa