"Die seit 2012 beobachtete positive Entwicklung setzte sich damit fort", teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mit. 2014 lag die Geburtenrate bei 1,47.

Allerdings fiel der Anstieg 2015 nur halb so stark aus wie im Jahr zuvor. Vor allem bei deutschen Frauen nahm die Geburtenrate 2015 nur geringfügig zu: von 1,42 auf 1,43 Kindern. Bei den Frauen mit ausländischer Staatsangehörigkeit stieg sie dagegen deutlich: von 1,86 auf 1,95 Kindern.

Das durchschnittliche Alter der Mütter bei der Geburt ihres Kindes stieg innerhalb eines Jahres um knapp einen Monat auf 31 Jahre. Beim ersten Kind waren die Frauen durchschnittlich 29 Jahre und sieben Monate alt. Beim zweiten fast 32 Jahre, beim dritten rund 33 Jahre.