Ein vermeintlicher Einbrecher hat sich in Marburg als Waschbär entpuppt. In der Nacht zum Freitag ging laut Polizei der Notruf eines Mannes ein, der auf dem Dach Hebel- und Knackgeräusche gehört hatte.

Polizisten umstellten das Haus und zwangen den tierischen Eindringling zum Aufgeben. Festnehmen konnten sie ihn allerdings nicht - der Waschbär zeigte sich nur kurz und verschwand alsbald im Unterholz.

Probleme mit einem Einbrecher-Waschbär hatte auch kürzlich ein Mann aus dem Sauerland: Gefräßiger Waschbär schlug Scheibe ein und stahl Vogelhaus