Bei strahlendem Sonnenschein zog eine Parade mit 5000 Teilnehmern durch die Innenstadt. Nach Angaben der Veranstalter ist Münchens St. Patrick's Day-Parade die größte auf dem europäischen Festland. Mehr als 40 Musik-, Tanz- und Folklorevereine beteiligten sich an dem Umzug. Tausende Zuschauer säumten die Strecke zwischen der Münchner Freiheit und dem Odeonsplatz. Viele trugen Anstecker in Form von Kleeblättern, dem Symbol für Irland, oder waren in den irischen Nationalfarben grün, weiß und orange gekleidet.

Am St. Patrick's Day wird des irischen Schutzheiligen Patrick gedacht, der im 5. Jahrhundert das Christentum nach Irland brachte und am 17. März starb. Neben dem Umzug und einer Party auf dem Odeonsplatz sollte es am Abend in München noch ein Novum geben: die Allianz-Arena für einige Stunden in grünem Licht. dpa