Manchen Kindern fällt es schwer, ihren Alltag sinnvoll zu strukturieren: Beispielsweise beim Packen der Schultasche hilft Kindern eine Checkliste zur Unterstützung. Darauf sollte Punkt für Punkt alles stehen, was Kinder brauchen, heißt es in der Zeitschrift "Familie & Co". Am Anfang lesen Vater und Mutter die Liste am besten vor und das Kind bestätigt immer mit "okay". Nach ein paar Wochen übernimmt es das Lesen und Abhaken der Liste dann selbst, bis diese überflüssig wird.
Sich zu organisieren und ihren Alltag planvoll zu strukturieren,lernen Kinder auch spielerisch - denn manchen fällt das noch schwer. Beispielsweise bei Brett- oder Würfelspielen lernen Kinder: Es gibt eine bestimmte Reihenfolge, ich kann nicht ziehen, wann ich Lust habe.
Außerdem merken sie, dass Spiele nur Spaß bringen, wenn sich alle an die Regeln halten. Wer planvoll spielen kann, kann sich auch sonst besser organisieren.
dpa-mag