"Das ist nur noch eine formale Frage", sagte 96-Präsident Martin Kind am Donnerstag.

Kiyotake soll in Hannover einen Vierjahresvertrag erhalten. Der 24-jährige japanische Nationalspieler wechselte 2012 von Cerezo Osaka zum 1. FC Nürnberg, bei dem er noch einen Vertrag bis 2015 hat. Die Ablöse soll knapp über vier Millionen Euro betragen. Kiyotake ist nach Kinds Angaben als Ersatz für Szabolcs Hustzi gedacht, der nach China zu Changchun Yatai gewechselt ist.