Mit einem ungefährdeten Heimsieg sind die Brose Baskets ins Jahr 2014 gestartet und haben ihren zweiten Tabellenplatz in der Basketball-Bundesliga gefestigt. Am Sonntagnachmittag bezwangen die Bamberger die Skyliners Frankfurt mit 73:43 (33:25). Beste Werfer beim Sieger, der auf den angeschlagenen Novica Velickovic verzichten musste, waren Elias Harris (13 Punkte), Casey Jacobsen (12) und Anton Gavel (12). Für Frankfurt trafen Konstantin Klein (14) und Johannes Voigtmann (9) am besten.

Angesichts ihrer Personalmisere schienen die Frankfurter selbst nicht an ihre Siegchance beim Meister zu glauben. Neben den Langzeitverletzten Quantez Robertson und Marius Nolte sowie den an Rückenproblemen leidenden Jacob Burtschi fiel bei den Gästen kurzfristig auch noch Andrew Rautins, drittbester Werfer der Bundesliga, aus.