Der 31-Jährige wurde nach seiner Roten Karte im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig (2:1) vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes für diesen Zeitraum gesperrt, wie der DFB am Dienstag mitteilte.

Nilsson war von Schiedsrichter Daniel Siebert am Samstag in der 32. Minute wegen unsportlichen Verhaltens des Feldes verwiesen worden.