Brand im Reihenhaus: Gegen fünf Uhr morgens bemerkten die Bewohner des aus fünf Reihenhäusern bestehenden Wohnkomplexes, dass in dem mittleren Anwesen Flammen zu sehen waren. Sofort wurden Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert.
Alle Bewohner konnten sich nach derzeitigem Erkenntnisstand unverletzt in Sicherheit bringen. Das Haus stand in Vollbrand. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis in den Vormittag. Insbesondere war man bestrebt, ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Häuser zu verhindern.

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Hof ist zur Klärung der Brandursache hinzugezogen.

Update: Wie sich herausstellte, war der Brand im Reihenhaus Teil einer Serie von acht Brandstiftungen in Marktredwitz in der Nacht auf Samstag. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen auf Hochtouren.